HOMESTORY DEUTSCHLAND IN KIEL – PERSPEKTIVEN UND GESCHICHTEN SCHWARZER MENSCHEN

Wann: 16. Oktober 2019 um 15:00 – 27. Oktober 2019 um 18:00
Wo: Pop up Pavillion, Alter Markt 17

Ort der Ausstellung: Pop up Pavillion, Alter Markt 17 Öffnungszeiten: Mo-Fr 15-20 Uhr , Sa u So 12-18 Uhr Seit vielen Jahrhunderten leben Schwarze Menschen in Deutschland, auch in Kiel. Viele besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit und dennoch wird ihnen in diesem Land tagtäglich ihre deutsche Identität abgesprochen. Während sie in der offiziellen Geschichtsschreibung kaum auftauchen, dominieren in öffentlichen Meinungen zumeist stereotype Klischees. Dies prägt in gravierender Weise nicht nur eine Vielzahl normierender Denk- und Handlungsweisen von Weißen Deutschen, sondern ebenso die Lebens- und Erfahrungsbezüge von Schwarzen Menschen in diesem Land. Deutsch-Sein wird leider noch immer von der Idee einer ethnischen Homogenität getragen. Die Ausstellung „Homestory Deutschland“ hinterfragt diese Zustände und porträtiert die Lebenswege von 27 Schwarzen deutschen


Read More

Infoveranstaltungen zur Studienorganisation und zum Stundenplan

Wann: 12. September 2019 um 10:00 – 17. Oktober 2019 um 12:00

6 Termine zur freien Auswahl (ohne Anmeldung): 12. September 2019 10-12 Uhr Hörsaal 3 (Christian-Albrechts-Platz 3) 19. September 2019 10-12 Uhr Hörsaal 3 (Christian-Albrechts-Platz 3) 26. September 2019 10-12 Uhr Hans-Geiger-Hörsaal, Physikzentrum (Leibnizstr. 13) 2. Oktober 2019 10-12 Uhr Hörsaal 3 (Christian-Albrechts-Platz 3) 9.. Oktober 2019 10-12 Uhr Hans-Geiger-Hörsaal, Physikzentrum (Leibnizstr. 13) 17. Oktober 2019 10-12 Uhr Hörsaal 1 (Christian-Albrechts-Platz 3) Die Infoveranstaltungen bieten jeweils eine Einführung in die Gestaltung und die Zeitplanung des Studiums. Dabei werden zentrale Begriffe erläutert (Module, Leistungspunkte etc.), ein Überblick über die Prüfungsverfahren und Studienpläne gegeben und die Anmeldemodalitäten zu den Kursen vorgestellt. An Beispielen


Read More

Podiumsdiskussion: Vollverschleierung an der Universität- Grenze der Toleranz?

Wann: 15. Mai 2019 um 19:00 – 22:00
Wo: CAP 3, Hörsaal 2, Christian-Albrechts-Platz 3

Wie tolerant ist unsere Gesellschaft, wie tolerant unsere Universität? Gibt es Grenzen der Toleranz und was muss eine Gesellschaft akzeptieren? Wie ist die Rechtslage in Bezug auf eine Vollverschleierung? Die Debatte rund um das sogenannte „Nikabverbot“ an der CAU Kiel geben Anlass diese Fragen aufzuwerfen und mit interessanten Gästen und neuen Denkanstößen zu diskutieren.   Podiumsteilnehmer*innen: Aaliyah Bah-Traoré – Speakerin/Aktivistin Prof. Dr. von Arnauld – Rechtswissenschaften Prof. Dr. Simon – Politische Psychologie/Sozialpsychologie Shazia Noor Malik – Speakerin/Aktivistin Ihr könnt gerne potentielle Fragen an unsere Gäste vorab per Mail stellen unter: fem_antira@asta.uni-kiel.de. Hinweis: Eure Daten werden vertraulich behandelt. Fragen werden anonym


Read More

Workshop „HEGEMONIE BEI GRAMSCI“

Wann: 10. Mai 2019 um 13:30 – 16:30
Wo: LMS14-R.418

Das Referat für politische Bildung des AStA der CAU Kiel lädt euch herzlich zur Teilnahme an dem WORKSHOP ‚HEGEMONIE BEI GRAMSCI‘ ein. Gemeinsam wollen wir uns mit den sogenannten Gefängnisheften von Gramsci und dem darin diskutierten Verständnis von Staat und Hegemonie auseinandersetzen. Das Lektürematerial zum Workshop wird von uns vorab bereitgestellt – weitere Kenntnisse sind nicht erforderlich. Antonio Gramsci (1891-1937) gehört zu den bis heute wichtigsten Theoretikern des Marxismus des 20. Jahrhunderts. Nach einer biographischen Einführung möchten wir in die inhaltliche Diskussion der ausgewählten Textstellen gehen und gemeinsam überlegen, was Gramscis Theorien uns auch heute noch sagen können. Der Workshop wird von Sebastian Klauke, Doktorand am Institut für Sozialwissenschaften, geleitet. WENN DU AN DEM WORKSHOP TEILNEHMEN WILLST, MELDE DICH BITTE PER EMAIL BEI UNS AN (POLITISCHE_BILDUNG@ASTA.UNI-KIEL.DE). LEIDER HABEN WIR NUR 20 PLÄTZE ZUR VERFÜGUNG, ALSO GIB UNS AM BESTEN MÖGLICHST SCHNELL EINE RÜCKMELDUNG! DA WIR EVENTUELL NICHT GENÜGEND PLÄTZE FÜR ALLE INTERESSIERTEN HABEN, IST EINE ANMELDUNG PER EMAIL VERBINDLICH. Wir freuen uns auf dich!


Read More

Film: Blut muss fliessen – Undercover unter Nazis

Wann: 7. Mai 2019 um 19:00 – 22:00
Wo: Christian-Albrechts-Universität Kiel / CAP 3, Hörsaal 3

Die Zahl der Rechtsrockkonzerte hat in Schleswig-Holstein und bundesweit zugenommen. Was im Rahmen dieser Konzerte immer wieder passiert, bleibt den meisten Menschen verborgen. Ein Film ist seit Jahren im Gespräch: Blut muss fliessen – undercover unter Nazis. Hier wurde dokumentiert, wie mit Rechtsrock junge Menschen geködert und politisch vereinnahmt werden, gleichzeitig offenbart sich ein internationales Szene-Netzwerk bei dem Straftaten auf Konzerten an der Tagesordnung sind. Vor kurzem fand in Neumünster ein Rechtsrock-Konzert in der Titanic statt, bei dem Neonazis ungehindert ihre Ideale feiern konnten. Weitere Events sind angekündigt.[1] Gezeigt wird daher am Dienstag Abend der Film: „Blut muss fließen“ –


Read More

Blutspendeaktion in Kooperation mit dem UKSH Blutspendezentrum

Wann: 30. April 2019 um 12:00 – 18:00
Wo: Citti-Park Kiel

Wenn es etwas gibt, das wir wirklich zum Leben brauchen, dann ist es Blut. Die Zahl derer, die zum Überleben darauf angewiesen sind, dass Blut gespendet wird, steigt. So werden in Deutschland täglich etwa 14.000 Blutspenden benötigt. Gleichzeitig sinkt die Zahl der Dauerblutspender*innen. Nur 2 bis 3 Prozent der Bevölkerung spenden regelmäßig Blut. Da momentan viele Dauerblutspender*innen die Altersgrenze von 68 erreichen, fehlen besonders junge und gesunde Menschen, die nachrücken. Hier seid Ihr gefordert! Spenden kann fast jede Person ab 18 Jahren, die über 50 kg wiegt und keine gesundheitlichen Probleme hat. Blutspenden retten Leben. Wir rufen euch daher auf, euch die Zeit für eine Spende im Blutspendezentrum zu nehmen. Kommt mit uns am 30.04.19 VON 12 BIS 18 UHR oder zu den allgemeinen Spendezeiten ins UKSH BLUTSPENDEZENTRUM IM CITTI-PARK! Mit dem Rad sind es vom Campus gerade mal 20 Minuten. Hoffentlich ab Herbst mit der geplanten Veloroute 10 sogar noch weniger. Auch mit Bus und Bahn ist der CITTI-PARK gut zu erreichen. Bitte denkt an einen gültigen Personalausweis/Reisepass! Der spendenden Person kann eine Aufwandsentschädigung gewährt werden (Transfusionsgesetz §10,2). Weitere Informationen findet ihr unter: www.uksh.de/blutspende [1] , https://www.facebook.com/Blutspende.Kiel/ https://www.facebook.com/events/406975463435302/ Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.


Read More

Taekwon-Do Intensivwochenende für Anfänger

Wann: 27. April 2019 um 13:30 – 28. April 2019 um 13:30

An wen ist das Intensivwochenende gerichtet? Alle Taekwon Do Einsteiger der Kang Center Studenten Hochschulsport Kiel Taekwon Do Interessierte Leitung: Meister Julius Fenger Wann: Samstag, 27.04. bis Sonntag, 28.04.2019 Wo: Samstag, Gymnastikhalle Sportforum der Universität Kiel, Olshausenstr. 70 – 74, 24118 Kiel Sonntag, Kang Center, Kiel, Grasweg 39, 24118 Kiel Kosten: Studenten Hochschulsport – Kostenfrei Kang Center Mitglieder – 20 € für das Wochenende Externe – 50 € für das Wochenende Anmeldung: Verbindliche Anmeldung per Email bis zum 26.04.2019 Kontakt: Meister Julius Fenger, jf@kang-center.de Mehr Infos unter: http://www.kang-center.de/event/taekwon-do-intensivkurs-fuer-anfaenger/


Read More

Vortrag: Feministische Perspektiven auf das Recht

Wann: 25. April 2019 um 18:00 – 20:00
Wo: CAP2 – Hörsaal A

25.4.2019, 18:00–20:00 Uhr, CAP2 – Hörsaal A Selma Gather Ass.jur. (Freie Universität Berlin) Die Diskussion um § 219a StGB, Parität in Parlamenten, Hate Speech im Netz, die Kopftuchdebatten – aktuell finden sich viele Anlässe, um das Recht aus feministischer Perspektive zu hinterfragen. Feministisch auf das Recht zu blicken bedeutet, auf Konfrontationskurs mit manchen Grundannahmen zu gehen. Ist das Recht wirklich so objektiv und neutral wie es sich gibt? Wer setzt, lehrt, spricht eigentlich Recht und welchen Einfluss hat dies? Welche Rolle spielt Geschlecht im Recht heute noch? Der Vortrag bietet eine Einführung in die Feministische Rechtswissenschaft. Er beleuchtet das Spannungsfeld,


Read More

Vortrag: Postkoloniale Perspektiven auf das Recht

Wann: 20. Juni 2019 um 18:00 – 20:00
Wo: CAP2 – Hörsaal F

20.6.2019, 18:00–20:00 Uhr, CAP2 – Hörsaal F Judith Hackmack Referentin im European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR); Mitarbeiterin im Institut für juristische Intervention dort verantwortlich für die Arbeit zu den deutschen und europäischen Kolonialverbrechen und postkolonialen Kritiken am Recht. Die Rechtskritik der Third World Approaches to International Law (TWAIL) und mehrere gegen ehemalige Kolonialmächte geführte Gerichtsverfahren haben postkoloniale Perspektiven auf das Recht in den letzten Jahren sichtbar gemacht. TWAIL problematisiert die historische Verknüpfung des Völkerrechts mit der Geschichte des Kolonialismus, Imperialismus und Sklavenhandels, kritisiert die Fortgeltung kolonialer Prinzipien im Völkerrecht der Gegenwart und will Stimmen aus dem globalen


Read More

Vortrag: Queer-feministische Perspektiven auf das Recht

Wann: 23. Mai 2019 um 18:00 – 20:00
Wo: CAP2 – Hörsaal E

23.5.2019, 18:00–20:00 Uhr, CAP2 – Hörsaal E Juana Remus Referentin im BMFSFJ, ehemalige Mitarbeiterin der Humboldt Law Clinic Grund- und Menschenrechte Das Recht bezieht sich in vielfältiger Weise auf geschlechtliche und sexuelle Identitäten und schafft dabei Kategorien, die in einer Art Wechselwirkung unsere Vorstellung davon prägen, was Geschlecht ist. Anhand der Diskussion um die Anerkennung von Trans*- und Intersex*personen im Namens- und Personenstandsrecht, der Debatte um die Ehe für alle und der notwendigen Transformation des Familienrechts wird der Vortrag zeigen, wo sich Binarität der Geschlechterordnung und Heteronormativität im Recht reproduzieren und die Frage vertiefen, ob es der Kategorie „Geschlecht“ im


Read More